Der Antrag ESTA : Herkunft

Der Antrag ESTA (Electronic System for Travel Authorization) ist eine verpflichtende Formalität für jeden Tourist, der auf das Territorium der USA reisen möchte oder der es durchquert. Das ESTA ist eine Reiseerlaubnis, die es einem Touristen (folglich Gebietsfremder) gestattet, an Bord eines Schiffes oder Flugzeugs in das amerikanische Territorium einzudringen. Der Mangel dieser Erlaubnis ode reines Visas verbietet den Zugang zum Einstieg ab dem Zoll. Dieses System wurde eingerichtet durch die amerikanischen Behörden mit dem Ziel, sich vor der Gefahr von Risiken gegen ihr Land zu versichern, indem eine Eintrittserlaubnis auf ihr Territorium an einen Touristen vergeben wird.

Erlaubnis ESTA und Visa

Die Erlaubnis ESTA ist kein Visa. Bei Kontrollen am Zoll ist neben dem Besitz eines gültigen Passes das Vorzeigen des einen oder anderen Dokuments Pflicht. Der Besitz eines Visas (zu beantragen in einer Botschaft)impliziert nicht mehr die Notwendigkeit für die Genehmigung des ESTA (online beantragt. Das ESTA richtet sich an Staatsangehörige von 38 Ländern (unten angeführt), die Teil des Visa-Befreiungs-Programms (VWP) sind und die in oder durch die Vereinigten Staaten von Amerika reisen möchten. Das Visa selbst ist anwendbar für Staatsangehörige, die nicht dem Programm angehören.

Verfahren zur Erlangung der ESTA-Erlaubnis

Die Erlangung der ESTA-Erlaubnis kann nur per Internet erfolgen. Eine Homepage erlaubt die Erlangung dieser Reiseerlaubnis für die freie Reise innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika. Diese Adresse gibt Zugang zu diesem auszufüllenden Formular. Jeder Reisende muss dort seine persönlichen Identifikationsdaten kommunizieren und diejenigen seines Passes, die Informationen über die Reise (Details des Flugs oder der Schiffsreise), Ziel des Aufenthalts, Adresse des Bestimmungsorts genauso wie den Gesundheitszustand des que l’état de santé du Antragstellers. Wenn Sied as ESTA erhalten haben, ist es zwei Jahre gültig.
Die Seite ist in mehreren Sprachen übersetzt, aber die Informationen müssen in englischer Sprache erfolgen. Die Kosten der Formalität betragen 14 USD, die nur per Bankkarte zu zahlen sind. Weitere Informationen sind online erhältlich, auf der genannten Seite sowie der Webseite der US-Botschaft.
Es ist erwähnenswert, dass die ESTA nur erhalten werden kann, wenn der Pass der betroffenen Person elektronisch ist.

Die Länder, in denen die Visabefreiung gilt:

Für die nachfolgend aufgelisteten Länder ist das Visa nicht notwendig, um in oder durch die Vereinigten Staaten von Amerika zu reisen. Nichtsdestotrotz haben die Touristen die Pflicht, über das ESTA zu verfügen.
Deutschland, Andorra, Österreich, Australien, Belgien, Brunei, Chile, Südkorea, Dänemark, Spanien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxembourg, Malta, Monaco, Norwegen, Neuseeland, Niederlande, Portugal, Großbritannien, San Marino, Slowakei, Slowenien, Singapur, Schweden, Schweiz, Tschechische Republik, Taiwan.